persicaria lapathifolia (ampfer-knöterich)

der als ampfer-knöterich bekannte persicaria lapathifolia (syn. polygonum lapathifolium) ist auch bei uns anzutreffen. man findet ihn z. b. an feld- und wegrändern. er besiedelt aber auch feuchte bis sumpfige gebiete.

er ist in seinem erscheinungsbild sehr variabel, von ihm gibt es gelb/grünlich, rot/rosa und weiß blühende formen. wie hoch er wird, ist abhängig vom standort. ist der boden gleichmäßig feucht bis nass und nährstoffreich, dann kann er wuchshöhen von über einem meter erreichen.

nicht bei allen formen haben die blätter einen dunklen fleck.

persicaria lapathifolia ampfer-knöterich

dem ampfer-knöterich werden heilende wirkungen nachgesagt, er soll z. b. antibakteriell und fiebersekend wirken.

polygonum lapathifolium ampfer-knöterich

persicaria lapathifolia wächst einjährig und samt sich jährlich neu aus. seine blütezeit erstreckt sich vom juni bis in den oktober. als schnittblume ist er nicht geeignet, da er sofort nach dem schneiden die köpfe hängen lässt.

ampfer-knoeterich

ampferknoeterich

ampfer knoeterich blueten